Reinsberg

28.10.2018 Herbstübung

 g

Übungsannahme:

PKW auf der Kichstattstraße in den Stadlergraben gerutscht.

3 Personen befinden sich noch im Fahrzeug.

 

 

 

Nach Erkundung durch den Übungsleiter wurde der PKW mittels Seilwinde gesichert. Der Feuerwehrmedizinische Dienst (FMD) betreute die im Fahrzeug befindlichen Personen. Nach der Sicherung des Fahrzeuges wurden die Verletzten aus dem Auto gerettet und mittels Tragetuch zur Straße gebracht, wo sie erstversorgt wurden. Das Unfallfahrzeug wurde mittels Seilwinde aus dem Graben gezogen und abtranportiert.

Eingesetzt waren 3 Fahrzeuge und 20 Feuerwehrmitglieder.

Ziel der Übung war die richtige Handhabe der technischen Geräte (Greifzug, Seilwinde, Leitern) und das richtige Arbeiten des FMD.

Im Zuge dieser Übung fand auch die Jährliche Inspektion durch ABI Schachinger Ernst statt.

 

 

 

   

   

   

   

   

   

   

   

   

Mittwoch, 17. Juli 2019

Design by LernVid.com